Am 21. Mai 2020 ist in Deutschland wieder einmal Vatertag. Und Tausende von Vätern und angehenden Vätern zelebrieren sich und ihr Geschlecht, indem sie mit ihresgleichen um die Häuser ziehen, Fahrradtouren bestreiten und zu feuchtfröhlichen Wanderungen aufbrechen. Für die Wanderungen werden oftmals Schubkarren und Bollerwagen in handwerklicher Feinstarbeit zu kleinen Partywägen umgebaut, die die feiernden Väter und Nicht-Väter auf ihrem Umzug durch Stadt und Dorf mit Musik, Essen und kalten alkoholischen Getränken versorgen. So wird aus der väterlichen Wanderung ein unterhaltsamer, aber im Nachhinein oftmals auch anstrengender Trip – mit Kater am Folgetag und der eigentlich traurigen Gewissheit, dass man den gesamten Feiertag nur unter Männern verbracht hat.

Doch warum sollte man den Vatertag nicht mal in Gemeinschaft einer umwerfenden und attraktiven Frau verbringen? Sich ein Hotelzimmer nehmen, mit einer schönen jungen Lady in den Whirlpool steigen und sich einem erotischen Abenteuer hingeben? Das ist nicht nur aufregend und reizvoll, sondern im Nachhinein auch erholsamer als mit fremden Männern auf einem Acker zu stehen. Also, los jetzt: Gönnen Sie sich mal ein erotisches Abenteuer.

Der Vatertag: Eine kurze Geschichte zum altehrwürdigen Männertag

Bevor wir Ihnen erzählen, was sie von einem Vatertags-Special mit einer Escort-Lady zu erwarten haben, möchten wir ihnen ein paar Details über den Vatertag näherbringen. Schließlich ist er, neben Ihrem Geburtstag, so etwas wie Ihr zweiter Ehrentag, wenn auch mit einem kleinen Unterschied: Am Vatertag zelebrieren Sie nicht nur sich selbst als Person, sondern auch Ihr Geschlecht. Sie können daher an diesem Tag mehr noch als sonst stolz darauf sein, ein Mann zu sein. Und dieser Brauch hat seinen Ursprung bereits im Mittelalter.

Früher zogen die Männer an Christi Himmelfahrt auf die Felder, um dort für eine gute Ernte zu beten. Dabei wurde oft viel gegessen und getrunken. Der Ursprung des christlichen Brauches verlor jedoch mehr und mehr an Bedeutung und letztlich entwickelte sich aus diesem Brauch die sogenannte Herrenpartie, welche im Anschluss zum heutigen Vatertag wurde – mit all den Männer-Wanderungen und Trinkgelagen.

Der Vatertag ist in vielen Ländern gebräuchlich, meistens jedoch in unterschiedlicher Form. Das Zelebrieren mit Feiern, Trinken und Wandern unter Gleichgesinnten ist beispielsweise eher ein deutscher Brauch. In Amerika, wo es den Vatertag erst seit 1910 gibt, ähnelt der Vatertag hingegen eher dem Muttertag, mit kleinen Präsenten für den Hausherren. 

Aber nichtsdestotrotz, alle Bräuche haben eines gemeinsam: Sie dienen zu Ehren des Mannes. Doch warum sollte man dann gerade diesen Tag nur unter Männern verbringen, so wie es in Deutschland der Brauch ist? Wäre es nicht viel schöner, sich von einer attraktiven Frau verwöhnen zu lassen? Die Männlichkeit nicht nur in Worten, sondern auch in Kopulation mit dem anderen Geschlecht zu zelebrieren?

Den Vatertag in ein erotisches Abenteuer verwandeln

Der Vatertag ist – auch, wenn viele anderer Meinung sind – in Deutschland kein Feiertag. Jedoch fällt er Jahr für Jahr auf den christlichen Feiertag Christi Himmelfahrt, und damit in diesem Jahr auf einen Donnerstag. Um sich nun in diesem Jahr ein besonderes Vatertags-Erlebnis gönnen zu können, könnten Sie sich zum Beispiel an dem auf den Vatertag folgenden Freitag einen Tag frei nehmen. Sie hätten dann vier freie Tage – mehr als genug Zeit für einen kleinen Kurzurlaub. Und wann haben Sie den zuletzt gehabt? 

Stellen Sie sich nun vor, sie verbringen spontan einen Kurzurlaub mit einer jungen Dame, die Sie optisch und auch intellektuell vollkommen an Ihre Grenzen bringt; die Sie beim bloßen Anblick verrückt macht, mit Ihrem Körper, Ihrer Ausstrahlung, Ihrem Lachen, Ihrem Charme. Wäre das nicht was für Sie? 

Sie könnten den diesjährigen Vatertag gemeinsam bei einem abendlichen Dinner beginnen. Im Anschluss gehen Sie ein wenig tanzen, oder unterhalten sich, ehe Sie dann letztendlich auf die gemeinsame Suite gehen, die Sie für sich und Ihre attraktive Begleitung gebucht haben. Dort lassen Sie sich von Kopf bis Fuß verwöhnen, mit allem was Sie sich wünschen. Denn schließlich haben Sie Ihre Begleitung nach eingehender Beratung erhalten. Sie und Ihr Model haben daher die gleichen Vorlieben, den gleichen Geschmack und die gleichen Interessen – kulturell wie auch sexuell. Und je nachdem, wie lange Sie Ihre Begleitung gebucht haben, geht der Vatertag dann am nächsten Tag direkt so weiter: Sie wachen auf, gehen gemeinsam frühstücken, tanken ein wenig Energie, und im Anschluss gehen Sie wieder auf das Hotelzimmer. Danach unternehmen Sie vielleicht gemeinsam etwas, gehen ins Spa, lassen sich dort weiterverwöhnen, und verwöhnen sich gleichzeitig gegenseitig – mit dem Erfüllen erotischer Wünsche und allem was dazu gehört. Wäre das nicht etwas, das Sie auch gern erleben würden?

Mit einem Escort-Model den Vatertag erleben

Sie sehen: Den Vatertag mit einem Escort-Model zu verbringen bedeutet nicht nur sich selbst etwas Gutes zu tun, sondern es bedeutet auch, den Vatertag gebührend zu feiern – und zwar zu Ehren des Mannes. Denn gerade mit einem Escort-Model gibt es unzählige Möglichkeiten, diese Ehrerbietung auf ein neues Level zu bringen. Als huldigen Sie sich und ihrem Geschlecht. Und lassen Sie sich von einem unserer Models verwöhnen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Kurztrip nach Düsseldorf? Lassen Sie sich von einem unserer Models die Stadt zeigen, ehe Sie gemeinsam die Nacht in einer Suite im Breidenbacher Hof verbringen. Oder wie wäre es mit einem Trip ins schöne Basel? Besuchen Sie die wunderbare Altstadt im Drei-Länder-Eck, genießen Sie gemeinsam ein prämiertes Erlebnis-Dinner und erfüllen Sie sich einen erotischen Traum in einem Zimmer des Les Trois Rois, einem der besten Hotels der Stadt.

Es gibt so viel mehr zu erleben, wenn Sie Ihren Vatertag anstatt mit unbekannten Männern mit einem Model von Escort-Deluxe verbringen. Probieren Sie es mal aus. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie und sorgen dafür, dass Ihr nächster Vatertag ein unvergessliches Erlebnis wird.

Zusätzliche Information: Wir möchten hier selbstverständlich keine verheirateten Väter ansprechen oder in intakte Familien-Verhältnisse eingreifen. Vielmehr möchten wir alleinerziehenden oder in Trennung lebenden Vätern ebenfalls die Chance auf ein erotisches Erlebnis geben. Wir möchten Väter und Männer ansprechen, die viel arbeiten, die sich dennoch um Ihre Kinder kümmern, und die aufgrund Ihres Berufs und Ihrer Auslastung einfach viel zu selten dazu kommen, sich von einer schönen Frau verwöhnen zu lassen. Obwohl das genau das ist, was diese Männer eigentlich verdient hätten.